Skitouren in Island, Trollaskagi

ab 2.050,00

Wilde Fjordlandschaften in winterlichem Weiß und tiefblaues Polarmeer – dieser Kontrast könnte nirgendwo stärker ausfallen als hier, auf der Trollhalbinsel, weit im arktischen Norden Islands.

Drei Fjorde, verbunden durch Tunnels und daher gut erreichbar, prägen die Landschaft der Trollhalbinsel: Die Fjorde der kleinen Ortschaften Olafsfjördur und Siglufjördur sowie der unbesiedelte Hedinsfjord bieten bereits mehr als genügend Skitourenmöglichkeiten für eine Woche. Hinzu kommen die Berge rund um den nahegelegenen Küstenort Dalvik, der neben dem kleinen Skigebiet auch eines der besten Kaffeehäuser der Insel beherbergt. Alles in allem also die besten Voraussetzungen für eine gelungene Skitourenreise in den hohen Norden!

 

Termine: 04. – 11.04. 2020  und 11. – 18.04.2020

  • Bewertungen 0 Reviews
    0/5
  • Kategorie Holiday Type
  • Schwierigkeitsgrad Moderat
    3/8
  • Teilnehmerzahl Kleingruppe
    6
Das wichtigste zum Thema Skitouren in Island, Trollaskagi.

Buchungsanfrage

Bitte wählen Sie ein Datum aus:

Ihre Daten sind bei uns gut aufgehoben. Wir geben sie keinesfalls weiter und verwenden sie ausschließlich um die Planung unserer Veranstaltung ideal abwickeln zu können. Näheres dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Leistungsübersicht:
Unsere LeistungenIn unserem Angebot enthalten sind:
  • Führung, Spesen und Organisation          € 950.-

 

Zusätzliche Kosten:

  • 5 Nächte Unterkunft im Chalet á 2 Personen
    HP (Abrechnung vor Ort)                          € 690.-
  • 2 Nächte OK Hotel Reykjavik                   € 160.-
  • Mietwagen pro Person                             € 250.-

 

Summe            € 2050.-

Mindestteilnehmer: 4 Personen

Bitte beachten Sie unsere AGBs!

What is not included in this tour?Damit Du Spass an der Sache hast solltest Du diese Anforderungen erfüllen:

Wir passen die Schwierigkeit der Abfahrten und Touren an die Ansprüche und das Können der Gruppe an. Ein sicherer Parallelschwung in unterschiedlichen Schneearten, flüssiges Skifahren in Gelände bis 35 Grad Steilheit werden vorausgesetzt.

Bei Skitouren legen wir rund 1000Hm im Aufstieg zurück dafür benötigen wir rund 3 Stunden.

  1. 1.Tag Anreise nach Olafsfjördur

    Die Anreise nach Keflavik, den internationalen Flughafen Reykjaviks erfolgt individuell.

    Nachdem wir das Gepäck in unseren Van verladen haben geht es zügig weiter. Eine Fahrt von knapp 5 Stunden steht uns noch bevor. Entlang der berühmten Ringstraße fahren wir an der Hauptstadt Reykjavik vorbei und fahren durch die faszinierenden Vulkanlandschaften bis in den Norden der Insel. Wir erreichen unser Ziel am späten Abend und checken in unsere Chalets in Olafsfjördur ein.

  2. 2.Tag Aufwachen in einer anderen Welt

    Nach der langen Anreise gehen wir es morgens gemütlich an. Wir treffen uns zum Frühstück und lassen uns Zeit, bis alle bereit für das anstehende Abenteuer sind.  Die Tage sind hier im Norden bereits lange, vor 23:00 wird es nicht dunkel und so haben wir keine Eile. Anschließend starten wir los und suchen unser erstes Tourenabenteuer auf der Trollhalbinsel. Unser Ziel ist es immer den die besten Verhältnisse zu finden!

     

  3. 3.-6.Tag Skitouren

    Wir wählen jeden Tag die Tour mit den optimalen Schneeverhältnissen aus. Dabei kann es auch vorkommen, dass wir bei guten Bedingungen am Nachmittag noch ein zweites Mal ausrücken –  gute Verhältnisse gehören schließlich ausgenützt! Dazwischen geht sich aber immer eine gemütliche Pause aus, bei einem Kaffee und Kuchen, einem Bier oder bei einer isländischen Fischsuppe. Wer es ruhiger angehen möchte kann es sich am Nachmittag natürlich auch gerne im Hot Pot gemütlich machen!

     

    Bei Schlechtwetter versuchen wir die beste Tour im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten zu machen – dabei lassen wir natürlich besondere Vorsicht walten.

    Neben den Touren bieten sich aber auch zahlreiche andere Möglichkeiten an: Ein Besuch der heißen Quellen am Myvatn, ein Abstecher in die Kleinstadt Akureyri oder der Besuch des beeindruckenden Fischereimuseums in Siglufjördur.

     

    Am Nachmittag des 6. Tages fahren wir wieder zurück nach Reykjavik.

    Wir checken in unser Hotel direkt in der Innenstadt ein und können nach dem Abendessen noch die Innenstadtlokale genauer unter die Lupe nehmen.

  4. 7.Tag Sightseeing rund um Reykjavik

    Nach einem gemütlichen Frühstück in der Bäckerei Sandholt machen wir uns auf den Weg und erkunden die touristischen Hauptattraktionen, den „Golden Circle“ rund um die Hauptstadt Rykjavik. Neben dem Nationalpark Thingvellir gibt es hier den Riesenwasserfall Gullfoss und den aktiven Geysir Strokkur zu sehen. Am späten Nachmittag sind wir zurück in Reykjavik und können hier noch etwas Sightseeing in der Stadt machen, ehe wir uns zum Abendessen treffen.

     

  5. 8.Tag Rückflug

    Früh morgens geht es zum Flughafen Keflavik um den Rückflug anzutreten.

Das Hotel und Blockhäuser Brimnes

Hotel und Chalets Brimnes, Olafsfjördur

 

Unser Quartier in Olafsfjördur vermag unsere Gäste jedes Jahr zu begeistern. Wir wohnen in kleinen Holzchalets für 2 bis 6 Personen, bestens ausgestattet mit Zweibettzimmern, Küche und Wohnraum. Hier finden wir genügend Platz um nach den Touren zu entspannen. Dabei hilft nicht nur das gemütliche Ambiente sondern auch der für Island typische Hot Pot auf der Terrasse.

Versorgt werden wir im Hotel Brimnes direkt neben unseren Chalets. Hier gibt es morgens ein reichhaltiges Frühstücksbuffet bei dem man sich auch für dieTouren versorgen kann.  Am Abend gibt es mehrere Auswahlmöglichkeiten – ebenfalls in Form eines Buffets.

Leistungsübersicht: